20kg weniger …

20kg weniger …

2017-11-11 RUBENS WÜRDE MICH MALEN WOLLEN 0

Oprah Winfrey ist 20kg leichter, hab ich heute im Kaffeehaus gelesen. Da ich nicht fernschaue, kenne ich die Frau kaum, bis auf das, was man gelegentlich in der Yellowpress liest … wenn mann die überhaupt liest. Also, meine Berührungspunkte mit ihr laufen unter: Ich weiß, dass es sie gibt und ich habe schon ein paar Bilder von ihr gesehen.

Sie hat sich in ein bekanntes Diät-Unternehmen – angeblich Weight Watchers – eingekauft und ist Mitglied im Verwaltungsrat geworden. Wahrscheinlich stand das Abspecken im Vertrag.

Oder es war eher doch eine “messerscharfe” Diät.

Auf ihr Alter (Jahrgang 54) – und so neu erschlankt – ist sie eh ganz hübsch, da kann man nichts daran aussetzen. Ist ja auch kein Kunstsück, mit der Kohle, die sie hat, kann sie sich ganz viel Schönheit kaufen. Aber ganz ehrlich, mit 20kg mehr war sie auch hübsch in meinen Augen. Habe nie auf ihr Gewicht geschaut, sondern auf ihre Ausstrahlung.

Und die hat sie, das muss man ihr neidlos lassen!

Sie hatte sich auch nie, wie es viele Übergewichtige so gerne tun, in sich zurückgezogen und aus der Gesellschaft entfernt (obwohl sie angeblich auch nicht glücklich war mit ihrem Gewicht …). Und sie hatte sich nie in trieste Klamotten gehüllt. Dafür hat sie meine Bewunderung! In Punkto schicke Kleidung für Übergewichtige sind die Amerikaner so und so gut drauf.

Bei uns ist das zum Glück auch längst kein Problem mehr. Ich kaufe gerne bei Bonita. Die haben auch immer was in meiner Größe. Nachtgewand und Wäsche kaufe ich bei Ulla Popken.

Aber ehrlich, es ist halt so viel mehr Aufwand, schön und individuell angezogen zu sein, wenn man keine Model-Maße hat. Wenn man schlank ist, hat man so viel mehr Möglichkeiten, seinen eigenen Stil zu entwickeln – und das in jeder Preisklasse.

Meine auch nicht gertenschlanke Freundin hat sich Kleidung nähen lassen. Ist immer riskant, war sehr teuer, und ist leider wirklich nicht so ausgegangen, wie sie es sich erträumt hat. Sehr schade!

 

Was solls, laut Karl Lagerfeld bin ich ohnehin nicht mehr zu retten, trage ich doch manchmal im Alltag ganz bequeme Kleidung: “Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.” (Karl Lagerfeld)

Yves Saint Laurent hingegen bringt mich ganz schön ins Grübeln: “Das schönste Kleidungsstück für eine Frau sind die Arme des Mannes, den sie liebt. Für die, die dieses Glück nicht haben, bin ich da.” (YSL) – Meine Herren, ich frage mich ernsthaft: “Warum um alles in der Welt gibt es so viele erfolgreiche Modedesigner?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Parse error: syntax error, unexpected 'if' (T_IF) in /home/.sites/6/site1430/web/web2/wp-content/themes/one-page-express/sidebar.php on line 1